By März 24, 2015 0 Comments Weiterlesen →

BP wird Nationaler Förderer des DBS

Für DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher ist die neue Partnerschaft ein absoluter Gewinn für den paralympischen Sport in Deutschland. Foto: AWS/Scharfenort

Für DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher ist die neue Partnerschaft ein absoluter Gewinn für den paralympischen Sport in Deutschland. Foto: AWS/Scharfenort

Ab sofort ist die BP Europa SE neuer Nationaler Förderer des Deutschen Behindertensportverbandes e.V. (DBS) und der Deutschen Paralympischen Mannschaft.

„Die Motivation und Top-Leistungen von Sportlern mit Behinderung beeindrucken mich sehr und sind auch für uns als Unternehmen Inspiration, unser Bestes zu geben“, sagt Michael Schmidt, Vorstandsvorsitzender der BP Europa SE. „Deshalb freuen wir uns besonders, die Athleten bei der Vorbereitung und Teilnahme an den Paralympischen Spielen  2016 in Rio unterstützen zu können.“

Die internationale BP Gruppe war bereits 2012 Partner der Paralympics in London. Nun fördert BP in Deutschland erstmals das nationale Team – eine Entscheidung, die auch DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher zu schätzen weiß: „Dieser neue Partner ist ein absoluter Gewinn für den paralympischen Sport in Deutschland. Als Unternehmen mit großer kommunikativer Kraft wird BP unserer Mannschaft sicher spürbaren Schub verleihen.“

Den DBS und BP verbinden gemeinsame Werte: Der Sportverband hat sich unter anderem Fair Play/Respekt und Engagement auf die Fahnen geschrieben. Diesen Grundsätzen fühlt sich auch BP verpflichtet.

Darüber hinaus setzt sich das Unternehmen hierzulande als Mitbegründerin der Charta der Vielfalt seit Jahren für die Wertschätzung von unterschiedlichen, individuellen Stärken und Fähigkeiten ein. Das Sponsoring ist somit ein weiterer Baustein eines umfassenden gesellschaftlichen Engagements.

Print Friendly
Veröffentlicht in: Sport

Sagen Sie uns Ihre Meinung!