Recht

Anspruch auf Hospiz vor Gericht durchgesetzt

Anspruch auf Hospiz vor Gericht durchgesetzt

In einem Eilverfahren vor dem Sozialgericht Berlin ist es gelungen, den Anspruch einer an der Muskelkrankkeit ALS erkrankten Frau auf Versorgung in einem stationären Hospiz durchzusetzen, das berichtet „kobinet“ am heutigen Freitag und bezieht sich auf Informationen des Rechtsanwalts Dr. Oliver Tolmein. Die 76 Jahre alte Antragstellerin,  deren gesundheitlicher Zustand sich rasch verschlechtert hatte, lebte […]

By Januar 29, 2016 0 Comments Weiterlesen →
Mieterin darf Rollator im Treppenhaus abstellen

Mieterin darf Rollator im Treppenhaus abstellen

Treppenhäuser und Hausflure in Mehrparteienhäusern werden von allen Mietern oder Wohnungseigentümern genutzt. Wegen dieser gemeinsamen Nutzung ergeben sich gewisse Einschränkungen, denn ein Treppenhaus ist ein Zugang für alle Bewohner, um zu den Wohnungen zu gelangen. Was über diese Grundnutzung hinausgeht, darf andere Mieter nicht beeinträchtigen oder stören. Das Abstellen oder Zwischenlagern von Großmöbeln ist also […]

By November 11, 2015 0 Comments Weiterlesen →
Weiteres Unfallopfer bekommt Kosten für Gehroboter Ekso erstattet

Weiteres Unfallopfer bekommt Kosten für Gehroboter Ekso erstattet

Das High Court of Justice in London hat die Kosten für den „anziehbaren” Gehroboter Ekso von Ekso Bionics erneut offiziell als Entschädigungsleistung erklärt. Für Klägerin Sarah Thomas, die seit einem Verkehrsunfall im Januar 2010 im australischen Perth vom 12. Brustwirbel ab gelähmt ist, ist das Hightech-Exoskelett ein wichtiges Rehabilitationsgerät. Die Kosten für den Ekso sowie […]

Neues Internetportal: „REHADAT-Recht“ ist online

Neues Internetportal: „REHADAT-Recht“ ist online

Unter www.rehadat-recht.de ist das neueste Portal des REHADAT-Informationssystems online gegangen. Das Portal informiert über Urteile und Gesetze mit einem Bezug zur beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Der Nutzer findet Rechtsprechung aus dem Arbeits- und Sozialrecht, die wichtigsten Gesetze und Verordnungen sowie Links zu Veröffentlichungen. Einen guten Überblick über die Inhalte von mehr als 13.700 […]

By Januar 30, 2015 0 Comments Weiterlesen →
Arbeitsrecht: Rechte schwerbehinderter Menschen

Arbeitsrecht: Rechte schwerbehinderter Menschen

Ein deutlicher Hinweis auf eine Schwerbehinderung ist auch bei einer Zweitbewerbung erforderlich. Darauf weist der Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Alexander Kroll  aus Frankfurt am Main in einer Pressemitteilung hin. Dabei verweist er auf eine Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts  (BAG, Urt. v. 18.09.2014 – 8 AZR 759/13) . Der Kläger in diesem Fall ist schwerbehindert […]

By November 19, 2014 0 Comments Weiterlesen →
Behindertenrat fordert Barrierefreiheit per Gesetz

Behindertenrat fordert Barrierefreiheit per Gesetz

Der Deutsche Behindertenrat (DBR) hat ein gemeinsames Eckpunktepapier für eine Reform des Behindertengleichstellungsgesetzes (BGG) vorgelegt. „Es geht uns insbesondere um eine verbindlichere Einbindung der privaten Anbieter von Dienstleistungen. Sie müssen gesetzlich dazu verpflichtet werden, mehr Barrierefreiheit zu gewährleisten“, sagte SoVD-Präsident und DBR-Sprecher Adolf Bauer am Dienstag in Berlin. Das BGG trat im Jahr 2002 in […]

By September 17, 2014 0 Comments Weiterlesen →
Kostenübernahme für Rauchwarnmelder: Rechtsklarheit für hörgeschädigte Menschen

Kostenübernahme für Rauchwarnmelder: Rechtsklarheit für hörgeschädigte Menschen

Krankenkassen müssen die Kosten für spezielle Rauchwarnmelder für gehörlose Menschen übernehmen. Dies hat das Bundessozialgericht (BSG) mit einem Urteil vom 18.06.2014 entschieden. Geklagt hatte ein stark hörgeschädigter Mann aus Schleswig-Holstein, bekannt geworden war das Urteil in dieser Woche durch seine Anwältin. Die Rauchwarnmelder mit Lichtsignalen waren dem Kläger zuvor vertragsärztlich verordnet worden, die zuständige Krankenkasse […]

By August 21, 2014 0 Comments Weiterlesen →
Bundessozialgericht urteilt zugunsten von Menschen mit Behinderung

Bundessozialgericht urteilt zugunsten von Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung werden durch eine Eingruppierung in die Regelbedarfsstufe 3 benachteiligt. Das hat gestern das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entschieden und ist damit der Einschätzung der Bundesvereinigung Lebenshilfe gefolgt. Die Lebenshilfe setzt sich seit 2011 für die Abschaffung der Regelbedarfsstufe 3 ein. Das BSG hat nun der generellen Einstufung von Menschen mit Behinderung, die […]

BRK: „subtile Umsetzungsblockade“

BRK: „subtile Umsetzungsblockade“

Anlässlich des 5. Jahrestages des Inkrafttretens der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) als geltendes, innerstaatliches Recht erklärt im Namen des Allgemeinen Behindertenverbandes in Deutschland „Für Selbstbestimmung und Würde“ e.V. (ABiD) dessen Vorsitzender Dr. Ilja Seifert: „Es ist nicht hinnehmbar, dass auch fünf Jahre nach Inkrafttreten der UN-BRK in Deutschland Menschen mit Behinderungen nach wie vor als Personengruppe massiv am […]

Diskussion über Teilhabe von Menschen mit Behinderung

Diskussion über Teilhabe von Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung sollen am Arbeitsleben teilhaben können. Sie brauchen einen Arbeitsplatz, an dem sie gefördert werden, und der ihnen Selbstvertrauen gibt. Doch die Zahlen sind ernüchternd. Nur ein kleiner Prozentsatz der Menschen mit Handicap findet eine Stelle auf dem ersten Arbeitsmarkt. Trotz Ausgleichsabgabe und Beschäftigungsquote. Umso wichtiger ist die Rolle der Werkstätten für Menschen […]

By November 28, 2013 0 Comments Weiterlesen →
Inklusion in der Praxis

Inklusion in der Praxis

Die UN-Behindertenrechtskonvention (BRK) ist seit 2009 geltendes deutsches Recht. Nur: Dieses Recht muss eingefordert werden und alle Beteiligten sollten aus der gemeinsamen Verantwortung heraus nach Lösungen suchen, um diese vor Ort umzusetzen …

By November 12, 2013 0 Comments Weiterlesen →
Zu alt für das Ehrenamt? – Zu behindert für den Job?

Zu alt für das Ehrenamt? – Zu behindert für den Job?

Vor einem Jahr wurde die Antidiskriminierungsberatung Alter oder Behinderung (ADB) eröffnet. Die Beratungsstelle ist ein Projekt der Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V., dem Dachverband der Berliner Selbsthilfeverbände. Das Projekt ist Berlinweite Anlaufstelle für alle Menschen, die sich auf Grund ihres Alters oder auf Grund einer Behinderung diskriminiert fühlen. Grundlage der Beratungstätigkeit ist das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG), […]

By November 11, 2013 0 Comments Weiterlesen →
Behindertenbeauftragte fordern bessere Teilhabemöglichkeiten von Großer Koalition

Behindertenbeauftragte fordern bessere Teilhabemöglichkeiten von Großer Koalition

Die Behindertenbeauftragten des Bundes und der Länder appellierten bei ihrem 46 …

By Oktober 31, 2013 0 Comments Weiterlesen →
Bröckelt die Ablehnungsfront der Krankenkassen?

Bröckelt die Ablehnungsfront der Krankenkassen?

Das Urteil beschäftigt Bedürftige und Leistungsträger, Hersteller von Treppensteigern verbuchen Umsatzeinbrüche, die Presse berichtet regelmäßig: Unter dem Aktenzeichen B 3 KR 13/09 R lehnte das Bundessozialgericht am 7. Oktober 2010 den Anspruch einer Versicherten auf die Kostenübernahme für einen Treppensteiger ab. Tenor der Begründung: Versicherten die Teilnahme am sozialen Leben zu ermöglichen, falle nicht in […]

By Juli 2, 2013 0 Comments Weiterlesen →