Kultur

Buchtipp: Vorsorge Schritt für Schritt angehen

Buchtipp: Vorsorge Schritt für Schritt angehen

Auch bei schwerer Krankheit und im Sterben kann das Leben selbstbestimmt bleiben. Voraussetzung dafür ist eine gute Vorsorge. Viele wissen zwar um die Bedeutung von Vollmachten, Testament und Verfügungen, scheuen aber die Auseinandersetzung damit. Hier setzt ein neuer Ratgeber der Verbraucherzentrale NRW an. „Das Vorsorge-Handbuch. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Testament“ führt Schritt für Schritt an die […]

By November 17, 2016 0 Comments Weiterlesen →
Drei starke Brüder mit Muskelschwäche

Drei starke Brüder mit Muskelschwäche

 „Fly me to the moon“ ist einer der Lieblingssongs von Martin Loevenich. Wie maßgeschneidert passt der Text des Frank Sinatra-Hits aus den sechziger Jahren zur Lebenseinstellung des jungen Mannes, der sich von einer erblich bedingten Muskelerkrankung nicht in seinen Aktivitäten ausbremsen lässt. Martin Loevenich, Sohn des Kantors an der St. Anna-Kirche im nordrhein-westfälischen Düren, hat […]

By Oktober 19, 2016 0 Comments Weiterlesen →
Janis McDavid – Dein bestes Leben

Janis McDavid – Dein bestes Leben

Es gibt Geschichten, die kann man fast nicht glauben, z.B. dass ein Mensch ganz ohne Arme und Beine auf die Welt kommt und damit leben kann. Und doch gibt es einen jetzt 25-jährigen Deutschen, der glaubhaft verkündet, er meistere sein Leben, ja, er sei wirklich glücklich. Er verdient sogar einen Teil seines Lebensunterhalts dadurch, dass er sich als Motivationsredner anheuern lässt. Geben Sie seinen Namen Janis McDavid bei YouTube ein, dann können Sie ihn sehen, wie er mit seinem E-Rollstuhl unterwegs ist, wie er selbständig Auto fährt, wie er eine Getränkeflasche öffnet oder mit dem Mund schreibt. Dazu gibt es jetzt auch ein von ihm verfasstes Buch.

Eine Zeitreise zu Leonardo da Vinci

Eine Zeitreise zu Leonardo da Vinci

Verena Freund hat ein Kinderbuch über das Thema Behinderung/Inklusion geschrieben. Es handelt von der 13-jährigen Sophie, die im Rollstuhl sitzt und – trotz ihrer Behinderung – ein großartiges Abenteuer erlebt: eine Zeitreise ins Florenz des Jahres 1506. Dort lernt sie den berühmten Leonardo da Vinci kennen, der sich brennend für ihre Körperbehinderung interessiert und auch […]

Keine Heldengeschichte, sondern das wahre Leben

Keine Heldengeschichte, sondern das wahre Leben

Benjamin ist Musiker durch und durch. Er hat lange Haare, spielt Gitarre, liebt die Rockmusik der 70er Jahre, experimentiert mit Drogen und verbringt die Zeit am liebsten mit seinen Bandkollegen bei Bier und Zigaretten. Nach dem Schulabschluss beginnt er eine Ausbildung zum Elektroniker, nicht weil es seine Berufung ist, sondern weil er hofft, dem Elternhaus […]

Buchtipp: Doppelbett mit Liebesbrücke

Buchtipp: Doppelbett mit Liebesbrücke

Über ein Jahr verstreicht nach der ersten, sehr positiv verlaufenen, berufsbedingten Begegnung zwischen „Frau Engels“ und „Herrn Erdmann“, bis sich erneut ein Grund für ein geschäftliches Treffen ergibt. Beide sind übrigens selbständige Unternehmer im IT-Geschäft. Frau Engels braucht für einen Klienten Informationen bezüglich Barrierefreiheit und da ist Herr Erdmann Spezialist, denn er ist selbst schwerstbehindert. […]

By Februar 15, 2016 0 Comments Weiterlesen →
Gesellschaftliche Teilhabe und Ausgrenzung im 19. und 20. Jahrhundert

Gesellschaftliche Teilhabe und Ausgrenzung im 19. und 20. Jahrhundert

Die verschiedenen Entwicklungen, Phänomene sowie Praktiken von Teilhabe und Nicht-Teilhabe in den vergangenen 200 Jahren sind das Schwerpunktthema im Band 65 der Westfälischen Forschungen, der jährlich erscheinenden Zeitschrift des LWL-Instituts für westfälische Regionalgeschichte. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) versteht sich als „Motor der Inklusion“, um gleichwertige und selbstbestimmte Lebensverhältnisse von Menschen mit und ohne Behinderung zu […]

By Januar 20, 2016 0 Comments Weiterlesen →
Olga und Marie: eine Liebesgeschichte in Einfacher Sprache

Olga und Marie: eine Liebesgeschichte in Einfacher Sprache

Andrea Lauer 1972er Jahrgang, liebt lesbisch, lebt und arbeitet in Berlin und ist Autorin von Romanen und Kurzgeschichten. Jetzt hat sie eine kleine Liebesgeschichte in einfacher Sprache verfasst, gedacht für Menschen mit Lernbehinderungen. Aber: Jeder kann es natürlich lesen. Diejenigen, denen das Lesen schwerfällt. Aber auch die, die gut lesen können. „Und wer es liest, […]

By Januar 20, 2016 0 Comments Weiterlesen →
Patientenrechte voll wahrnehmen

Patientenrechte voll wahrnehmen

Das im Sommer in Kraft getretene GKV-Versorgungsgesetz verbessert die Rechte der Patienten. Doch welche Aufklärungspflichten hat ein Arzt? Wie funktioniert die Kostenerstattung? Wer hilft im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt? Viele Patienten kennen ihre rechte gegenüber Ärzten, Krankenhäusern, Apotheken sowie Krankenkassen nicht und wissen nicht, wie sie ihre Ansprüche durchsetzen können. In seinem neuen Ratgeber „Ihre […]

By November 19, 2015 0 Comments Weiterlesen →
Zweites Buch von Samuel Koch erschienen

Zweites Buch von Samuel Koch erschienen

Samuel Koch, der seit einem schweren Unfall in der ZDF-Fernsehshow „Wetten, dass..?“ mit einer hohen Querschnittlähmung im Rollstuhl sitzt, hat in Darmstadt sein neues Buch mit dem Titel „Rolle vorwärts – Das Leben geht weiter, als man denkt“ vorgestellt. In seinem ersten Buch („Zwei Leben“) beschrieb Koch die erste Zeit nach dem Unfall, in seiner […]

By September 30, 2015 0 Comments Weiterlesen →
Ratgeber für die Assistenz

Ratgeber für die Assistenz

„Mobil sein und bleiben – Stützen, Führen, Gangtechniken“ ist ein Ratgeber für die Assistenz zur Begleitung von Senioren und Menschen mit Handicap. Er entstand aus der praktischen Arbeit zur Schulung von Mobillotsen in der Stadt Gera. Seit vielen Jahren arbeiten die Autoren ehrenamtlich für die Behindertenselbsthilfe. Deshalb verstehen sie die Wünsche und Nöte ihrer Mitbürger […]

By September 29, 2015 0 Comments Weiterlesen →
Das Leben aus Sicht eines kranken Kindes

Das Leben aus Sicht eines kranken Kindes

Manchmal kann es interessant sein, die Dinge aus einer ungewöhnlichen Perspektive zu betrachten. Das Kinderbuch Lea Löwenherz bietet die Möglichkeit, den Umgang mit einem Schicksalsschlag einmal aus einer anderen Sicht zu erfahren, aus der Sicht eines Kindes. Die Ärztliche Direktorin einer Herzklinik in Bad Krozingen, Prof. Brigitte Stiller, hat das Buch schon gelesen und ein […]

By September 24, 2015 0 Comments Weiterlesen →
Reiseratgeber für Rollstuhlfahrer

Reiseratgeber für Rollstuhlfahrer

Soeben ist die aktuelle Ausgabe des Hotel- und Reiseratgebers „Handicapped-Reisen“ erschienen, mit einer Vielzahl barrierefreier Hotels und Ferienhäuser in Deutschland und in einigen europäischen Ländern. Bei diesen Unterkünften sind die Eingänge barrierefrei und die Zimmer und Badezimmer rollstuhlgerecht, mit befahrbaren Duschen, Haltegriffen am WC und mit weiteren Hilfsmitteln ausgestattet. Manche haben sogar höhenverstellbare Betten oder […]

By September 22, 2015 0 Comments Weiterlesen →
Das richtige Hilfsmittel für mich

Das richtige Hilfsmittel für mich

Gehen, Kochen, Lesen – bei körperlichen Einschränkungen sind selbst einfache Handlungen besonders schwierig oder gar unmöglich. Moderne Hilfsmittel können in diesen Fällen für mehr Selbstständigkeit sorgen und die Alltagsbewältigung erleichtern. Um das optimale Hilfsmittel zu bekommen, müssen die persönlichen Lebensumstände beleuchtet werden. Betroffene und Angehörige sollten deshalb an der Auswahl beteiligt sein. Dafür ist jedoch […]

By September 17, 2015 0 Comments Weiterlesen →
Inklusion in Film und Fernsehen? Rollstuhlfahrer süß-sauer

Inklusion in Film und Fernsehen? Rollstuhlfahrer süß-sauer

Am gestrigen Donnerstag startete die neue Staffel der Vorabendserie „Notruf Hafenkante“. Die Polizisten vom PK 21 und die Notärzte im nahegelegenen Elbkrankenhaus geben wieder alles, wenn es darum geht, große und kleine Straftaten aufzuklären und Menschen in Notlagen zu helfen. Neu mit dabei ist der Schauspieler Hardy Krüger jr., der den im Rollstuhl sitzenden Medizinischen […]

By September 11, 2015 0 Comments Weiterlesen →
Doppelbett mit Liebesbrücke

Doppelbett mit Liebesbrücke

Körper, Liebe, Leben: Das lässt sich alles optimieren. So jedenfalls wird es uns täglich in den Medien vorgegaukelt. Auch Aline Engels ist diesen Idealen nachgejagt. Als alleinerziehende Mutter, IT-Managerin und Chefin zweier Firmen fehlte ihr nur noch der perfekte Mann zum vollkommenen Glück. Doch dann traf sie den schwerbehinderten Tim – und seine sieben Assistenten. […]

By August 11, 2015 0 Comments Weiterlesen →
Das Leben nach Amputation neu erlernen – Kinder- und Jugendbuch klärt auf

Das Leben nach Amputation neu erlernen – Kinder- und Jugendbuch klärt auf

Wenn plötzlich nichts mehr so ist, wie es war, wie macht man dann weiter? Kann man überhaupt weitermachen, wenn man das, was man zuvor geliebt hat, nicht mehr machen kann? Diese Fragen muss sich die 14-jährige, sportliche Johanna in dem Kinder- und Jugendbuch „Johannas schwerster Weg“ stellen, die nach einem Schicksalsschlag – sie hat nach […]

Charlotte Roth im RehaTreff-Interview

Charlotte Roth im RehaTreff-Interview

Der neue Roman der Bestsellerautorin Charlotte Roth war bei der REHAB 2015 noch druckfrisch. „Als der Himmel uns gehörte“ ist eine Familiengeschichte. Eine Urgroßmutter und ihre Urenkelin nehmen beide an Olympia teil

Viktor Staudt im RehaTreff-Interview

Viktor Staudt im RehaTreff-Interview

Die REHAB-Messe in Karlsruhe hatte in diesem Jahr erstmals einen kulturellen Treffpunkt: ein Bistro, in dem Autorenlesungen stattfinden. Zu Gast waren dort auf Einladung des Droemer Knaur Verlags und des Magazins RehaTreff die Bestseller-Autoren Charlotte Roth und Viktor Staudt. Viktor Staudt verlor bei einem Selbstmordversuch beide Beine. Seit seiner Kindheit hatte er unter Angstattacken, Depressionen […]

Faszination Rollstuhltanz – „Füße wachsen nach!“

Faszination Rollstuhltanz – „Füße wachsen nach!“

„Eine der inklusivsten Sportarten überhaupt ist der Rollstuhltanz.“ – Das sagt eine Tänzerin, die es wissen muss. Denn Birgit Habben-Kober gehört mit ihrem Mann Reiner Kober zu den erfolgreichsten deutschen Rollstuhltanzpaaren. Viele Menschen mit Behinderung kennen die sympathischen Tänzer von der Düsseldorfer REHACARE-Messe, wo die beiden regelmäßig auf der Showbühne Lust auf ihren Sport, ja […]