By Dezember 17, 2014 0 Comments Weiterlesen →

Chabloz Orthopedie unter dem Dach von Ottobock

Prothetik

Ottobock entwickelt mit Chabloz Orthopedie unter anderem Sportprothesen fürs Snowboarden

Ihrer langjährigen partnerschaftlichen Zusammenarbeit gaben die Familienunternehmen Ottobock und Chabloz Orthopedie jetzt für die Zukunft ein festes Fundament. Ottobock übernimmt zum 1. Januar 51 Prozent des in der Region von Grenoble bis Südost-Frankreich führenden PatientCare Unternehmens. Firmengründer Pierre Chabloz und seine Familie setzen ihr Engagement unter dem Dach von Ottobock unverändert fort. Seit 1978 ist Ottobock, Weltmarktführer im Bereich Orthopädietechnik, mit einer eigenen Auslandsgesellschaft in Frankreich vertreten. Zusammen mit Pierre Chabloz gelang die Weiterentwicklung von Komponenten wie 1C40 für prothetische Versorgungen. Das jüngste Beispiel ist das System ProCarve, das für Menschen mit Beinamputation Snowboarden und weitere Sportarten wieder aktiv ermöglicht und sich bei den Paralympics in Sochi 2014 auch im Leistungssport bewährt hat.

“Wir freuen uns darauf, jetzt noch enger zusammen daran arbeiten zu können, dass Menschen Mobilität und Unabhängigkeit gewinnen. Gemeinsam wollen wir den Versorgungsstandard in Frankreich und Nordafrika weiter steigern”, berichtet Mario Henkel, Geschäftsführer von Ottobock France. Pierre Chabloz ergänzt: “Uns verbindet bereits seit langer Zeit die Begeisterung für Innovationen und Technologien für Menschen. Unser nächstes Ziel auf diesem Weg sind neue Lösungen im Bereich der Schaft- und Liner-Technologie.”

Ottobock baut sein Netz von Zentren für die Patientenversorgung von über 100 Einrichtungen mit diesem Schritt weiter aus und integriert die acht Standorte von Chabloz Orthopedie in sein weltweites Netzwerk.

www.ottobock-gruppe.de

Print Friendly
Veröffentlicht in: Nachrichten, Hilfsmittel

Sagen Sie uns Ihre Meinung!