Ein Buch über seltene Erkrankungen

Seltene Erkrankungen

Prof. Dr. Jürgen Schäfer

In der EU gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen von ihr betroffen sind. In Deutschland leben Schätzungen zufolge etwa 4 Mio. Menschen mit einer seltenen Erkrankung. In der EU geht man von 30 Mio. Menschen aus.  Für Menschen mit seltenen oder unerkannten Krankheiten ist er oft die letzte Hoffnung: Jürgen Schäfer, der Krankheitsermittler. Professor Dr. Jürgen Schäfer ist international bekannt auch als »deutscher Dr. House«. Als Gründer und Leiter des »Zentrums für unerkannte und seltene Erkrankungen« an der Uniklinik in Marburg hat er sich der Aufgabe verschrieben, Patienten zu helfen, deren Beschwerden extrem schwer zu diagnostizieren sind, entweder weil sie an höchst seltenen Krankheiten leiden oder weil bislang die falsche Spur verfolgt wurde.
Dabei geht es nicht selten um Leben und Tod, denn bis die Kranken bei Professor Schäfer und seinem Team aus hochqualifizierten Spezialisten landen, haben sie meist eine Odyssee durch Praxen und Krankenhäuser hinter sich. Die dramatischsten und medizinisch interessantesten Fallgeschichten hat Jürgen Schäfer in diesem Buch erstmals zusammengefasst. Medizinische Detektivgeschichten, die deutlich machen, wie nah Rettung und Tod beieinanderliegen, aber auch, welche Möglichkeiten die moderne Diagnose heutzutage bietet – vorausgesetzt, eine Gruppe von engagierten Ärzten und Spezialisten weiß kleinste Symptome richtig zu deuten.
Prof. Dr. Jürgen Schäfer ist Internist, Endokrinologe, Intensivmediziner und Herzspezialist. 2008 begann er, seinen Studenten an ausgewählten Beispielen der US-Fernsehserie »Dr. House« schwierige medizinische Fälle zu erklären. 2010 wurde Jürgen Schäfer mit dem »Ars legendi-Preis« für exzellente Hochschullehre ausgezeichnet. 2013 wurde ihm für seine Leistungen der »Pulsus Award« als Arzt des Jahres  zuerkannt.
Erscheinungstermin: 20. August 2015 bei Droemer.

 

Print Friendly
Veröffentlicht in: Medizin

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

*