By Juni 27, 2017 0 Comments Weiterlesen →

Elefant „Namal“ bekommt neue Prothese

Elefant “Namal” in Sri Lanka
Foto: Kölner Zoo

Der Elefant „Namal“ benötigte nach einem Unfall eine Prothese. Dank der großen Spendenbereitschaft der Besucher und Freunde des Kölner Zoos kann der Bulle bald wieder problemlos laufen.

Nachdem er vor sechs Jahren mit einem Fuß in eine Schlinge geraten war, verlor „Namal“ einen Fuß. Wie der Kölner Zoo berichtete, hatte er in freier Wildbahn keine Überlebenschance. Seitdem kümmerten sich Experten von „Elephant Transit Home (ETH)“, einer Art Waisenhaus für Elefanten in Udawalawe im Süden Sri Lankas, um den Elefanten. Er bekam eine Prothese, mit der er bislang gut zu Recht kam. Doch dann wurde die Prothese zu klein. „Namal“ benötigte dringend eine neue, ETH fehlte jedoch das Geld.

Aus diesem Grund hatte der Kölner Zoo zu einer Spendenaktion aufgerufen. 12.000 Euro wurden benötigt. Das Geld wurde in kürzester Zeit zusammengetragen.

www.koelnerzoo.de

 

Print Friendly
Veröffentlicht in: Gesellschaft

Sagen Sie uns Ihre Meinung!