Fyler: Fairness beim Parken

flyerparkenDer Landesbeauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen des Saarlandes und Landesverband der Fahrlehrer Saar haben gemeinsam einen Flyer herausgebracht, der auf die Notwendigkeit von freien Parkplätzen für Menschen mit Behinderungen hinweist:

„Behindertenparkplätze liegen in der Regel zentral, weil Menschen mit einer außergewöhnlichen Gehbehinderung nur kurze Wege zurücklegen können.
Das Benutzen öffentlicher Verkehrsmittel ist für Betroffene meistens mit Schwierigkeiten verbunden. Fast jeder Dritte mit Mobilitätsbehinderung kann diese Verkehrsmittel gar nicht, nur mit fremder Hilfe oder mit erheblichem Aufwand nutzen.

Im Saarland leben über 13.000 mobilitätsbehinderte und rund 1.400 blinde Menschen. Sie sind auf die speziell gekennzeichneten Parkplätze angewiesen. Nur dann ist es möglich, dass Betroffene Einkäufe, Arztbesuche oder Behördengänge selbständig erledigen können. Bitte parken Sie nicht auf Behindertenparkplätzen und unterstützen Sie so die Inklusion behinderter Menschen und leisten Sie so einen Beitrag, ihnen eine aktive Teilnahme am Leben in der
Gemeinschaft zu ermöglichen.“

Hier finden Sie den Flyer zum downloaden.

 

Print Friendly
Veröffentlicht in: Mobilität, Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

*