By März 18, 2015 0 Comments Weiterlesen →

Hammergruppe in der Champions League

IWBF LogoNach der erfolgreich absolvierten Qualifikation in der EuroLeague I im sardischen Porto Torres erwartet den Deutschen Meister RSV Lahn-Dill in der IWBF Champions League eine Hammergruppe in der Gruppenphase. Aufgrund von vier Teilnehmern aus der italienischen Serie A hält die Setzliste für die europäische Königsklasse für die Wetzlarer Titelverteidiger Galatasaray Istanbul sowie den italienischen Meister und Vizemeister Unipol Briantea ´84 Cantu und Santa Lucia Rom bereit. „Das ist die schwerste nur denkbare Konstellation. Natürlich muss man im Endeffekt nahezu alle Teams schlagen, will man ganz vorne landen, aber bereits in der Gruppenphase drei Hammergegner wird enorm viel Kraft kosten, egal wie dieses Mammutaufgabe letztendlich ausgeht“, so ein sichtlich nicht glücklicher RSV-Trainer Nicolai Zeltinger zu der nun von der IWBF Europe veröffentlichten Gruppeneinteilung.

Dagegen dürfte sich der RBBL-Ligakonkurrent RSB Team Thüringen als zweiter deutscher Vertreter in der Champions League vom 1. bis 3. Mai im italienischen Giulianova freuen, denn das Team von Trainer Josef Jaglowski hat mit Porto Torres sowie Gastgeber und Außenseiter Giulianova nicht nur die zwei klar schwächeren italienischen Vertreter erwischt, sondern mit dem spanischen Meister Madrid im Gegensatz zu Titelverteidiger Galatasaray auch hier den im europäischen Ranking niedriger angesiedelten Klub als Kontrahenten bekommen. Einziger Trost für die Mittelhessen wäre, beim Erreichen des Halbfinales einen von der Papierform vermeintlich leichteren Gegner erwischen zu können.

Um dieses Halbfinale jedoch erst einmal erreichen zu können, muss der Deutsche Meister in der Gruppenphase mindestens Zweiter werden und damit wahrscheinlich zwei der drei Konkurrenten bezwingen. Über die Klasse von Titelverteidiger Galatasaray brauchen keine Worte verloren zu werden. Die Türken sind auf europäischem Parkett seit 2011 nur von einem einzigen Team bezwungen worden, doch dies war im Finale 2012 von Istanbul ausgerechnet der RSV Lahn-Dill. Zweiter Gegner in der Gruppe B ist der italienische Meister aus Cantu, der sich im Verhältnis zum Vorjahr noch einmal deutlich verstärkt hat und die Serie A in der Heimat zurzeit nach Belieben dominiert. Holen Michael Paye & Co. aus diesen beiden Auftaktspielen nicht mindestens einen Sieg, dürfte die Partie gegen den Traditionsverein aus Rom zum Abschluss der Vorrunde bereits nur noch von statistischer Bedeutung sein.

Andreas Joneck

IWBF Champions League 2015
Gruppe A Gruppe B
Amicacci Giulianova Galatasaray Istanbul
RSB Team Thüringen Unipol Sai Briantea ´84 Cantu
CD Fundosa ONCE Madrid SSD Santa Lucia Sport Rom
GSD Porto Torres RSV Lahn-Dill

 

IWBF Champions League 2015
Galatasaray Istanbul RSV Lahn-Dill 01.05., 15:45
Unipol Briantea ´84 Cantu RSV Lahn-Dill 01.05., 20:15
Santa Lucia Rom RSV Lahn-Dill 02.05., 11:45
Platzierungs- und Halbfinalspiele 02.05.
Finalspiele 03.05.

 

Print Friendly
Veröffentlicht in: Sport

Sagen Sie uns Ihre Meinung!