By August 22, 2018 0 Comments Weiterlesen →

Hammerwerferin bekommt Olympia-Silber aus London nach Disqualifikation der Konkurrenz

Aus Platz drei wird Platz zwei: Hammerwerferin Betty Heidler erhält statt der Bronzemedaille nachträglich die Silbermedaille für ihren Wettkampf bei den Olympischen Spielen in London 2012. Der Grund dafür ist die jetzt rechtskräftige Disqualifikation der russischen Olympiasiegerin Tatjana Lysenko wegen eines Dopingvergehens, das bei Nachkontrollen erkannt worden ist. Die Ergebnislisten seien bereits entsprechend geändert, so das Internationale Olympische Komitee (IOC) gegenüber dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB).

Der DOSB hat Betty Heidler von der Entscheidung informiert und ist nun mit ihr in Abstimmung über die Medaillen-Neuvergabe.

Print Friendly
Veröffentlicht in: Sport

Sagen Sie uns Ihre Meinung!