By Oktober 18, 2018 0 Comments Weiterlesen →

High-End-Elektrorollstühle für maximale Selbstbestimmung

Foto: Sunrise Medical, Malsch

Mit den Q700-Lösungen aus der Quickie-Serie präsentiert Sunrise Medical eine neue Generation von High-End-Elektrorollstühlen, die selbst komplexesten klinischen Anforderungen gerecht werden. Über modulare Schnittstellen lassen sich diese hochwertigen Elektrorollstühle exakt passend zu den Erfordernissen unterschiedlicher Indikationen und den Voraussetzungen im persönlichen Lebensumfeld der Nutzer konfigurieren. Neben drei alternativen Antriebsarten stehen drei Sitzsysteme sowie eine Vielfalt an innovativen Steuerungen und Zusatzoptionen zur Auswahl.

Unabhängig von der Ausstattung mit Front-, Mittelrad- oder Heckantrieb erweisen sich die Q700-Modelle mit ihren leistungsstarken Motoren und ausgefeilten Fahrwerkstechnologien insbesondere im Freien als zuverlässige, robuste Wegbegleiter. Mit seinem kompakten Wendekreis ist der Q700 M auch in Innenräumen einfach zu manövrieren, während der Q700 R mit Bürgersteighilfe Kanten bis zu 100 Millimeter leicht überwindet.Bei der Optimierung der Fahrwerkskomponenten wurde bewusst auf Langlebigkeit gesetzt, sodass wesentlich weniger Service- und Wartungsarbeiten anfallen. Die innovative Spidertrac-Technologie der Mittelradantrieb-Variante mit neuer Stahlfeder-/Dämpfer-Kombination harmonisiert die Bewegungen des gesamten Rollstuhls.

Individuelle Unterstützung im Alltag erhalten die Q700-Nutzer durch umfassend konfigurierbare Sitzsysteme. Dabei punktet Sedeo Pro durch einen flexibel einstellbaren Sitzrahmen mit vielseitigen Optionen, die auch mittleren klinischen Anforderungen gerecht werden. Für Nutzer mit komplexeren Anforderungen bietet sich das biomechanische System Sedeo Ergo an. Es erlaubt, mithilfe einer Memory-Funktion bis zu sechs Sitz- bzw. Liegepositionen individuell zu speichern und per Knopfdruck abzurufen. Das patentierte Rückensystem ermöglicht einen Längenausgleich bis zu 180 Millimeter. Kopf- und Kinnsteuerung bleiben daher auch bei Bewegung des Rückens und Verstellung des Rückenwinkels verlässlich in der gleichen Bedienposition. Den Alltag „auf Augenhöhe“ zu erleben, ist mit C-Me, einer Sitzliftfunktion, die bis zu einer Geschwindigkeit von 4,5 Stundenkilometer verwendet werden kann, problemlos möglich. In Verbindung mit der innovativen Switch-It Remote Seating App, die per Smartphone an Positionswechsel erinnert, kann der Nutzer zudem selbstbestimmt seine Druckentlastung steuern.

Noch mehr Freiräume und therapeutische Unterstützung können mit dem Sedeo Ergo Sitzsystem in Kombination mit einer Stehfunktion erreicht werden. Sie erlaubt dem Nutzer, sich stabil und sicher bis zu einem Winkel von 85° im Rollstuhl aufzurichten. Dies hat sowohl einen gesundheitsförderlichen als auch einen sozialen Effekt: Druckentlastung und Kommunikation auf Augenhöhe. Alle Sitzsysteme sind mit den Kopfstützen von Whitmyer sowie den hochwertigen Jay Sitzkissen und Rücken kombinierbar. In puncto Steuerung und Konnektivität sind in die Entwicklung der Q700-Serie die fortschrittlichsten Technologien eingeflossen. Dazu gehört die serienmäßige Ausstattung mit einem modernen R-Net Bedienpult mit großem HD-Display. Über das flexible patentierte Link-It Befestigungssystem können zudem hochentwickelte Switch-It Sondersteuerungen an der passenden Stelle am Rollstuhl angebracht werden. Optisch können Nutzer ihrem Q700-Elektrorollstuhl durch die Auswahl trendiger Farbakzente für Fahrwerk und Sitz eine ganz persönliche Note verleihen.

Print Friendly
Veröffentlicht in: Mobilität

Sagen Sie uns Ihre Meinung!