By April 19, 2012 0 Comments Weiterlesen →

Mehr PS für Handbike-Profis

In einem nagelneuen silbernen BMW X3 verließen jetzt Torsten Purschke und Matthias Schilling vom Handbike Team Otto Bock die BMW Welt. Der BMW X3 xDrive 20d mit einer eingebauten Handbedienung und einem Lenkradknauf wird den Handbike Profis aus Baden-Württemberg für die Rennsaison bis Oktober 2012 überlassen. Das Otto Bock Team trägt seit 2009 das BMW Logo auf den Trikots. Und bereits in der letzten Saison war das Handbike Team mit einem BMW 535i Touring unterwegs.  Neben der Unterstützung des Otto BockTeams tritt die BMW AG dieses Jahr als Hauptsponsor des Handbike Cuprennens in Lobbach nahe Heidelberg auf. Die vom European Handbike Circuit ausgerichtete Veranstaltung ist eine der wichtigsten in Deutschland.

„Wir freuen uns sehr, dass BMW uns mit dieser Unterstützung die Möglichkeit gibt, den Sport einfacher ausüben zu können und den Bekanntheitsgrad dieser spannenden Sportart zu erhöhen. Und natürlich ist es einfach Freude am Fahren, wenn man am Steuer des neuen BMW X3 sitzt!“, schwärmt Torsten Purschke. Das 2002 gegründete Otto Bock Team gewann eine Gold- und eine Silbermedaille bei den Paralympics und mehrere Weltmeistertitel. Es nimmt seit Jahren regelmäßig am BMW Berlin-Marathon teil. 2009 gewann Torsten Purschke als Handbiker den größten Marathon Deutschlands.

BMW Deutschland ist seit 2011 ein wichtiger Partner des Laufsports in Deutschland und bei allen großen Marathon-Veranstaltungen prominent vertreten. In Berlin ist BMW Titelsponsor des Laufevents. Der BMW Berlin-Marathon ist der Höhepunkt des Laufsports in Deutschland, und zwar nicht nur für Läufer. Auch Inlineskater, Rollstuhlfahrer, Handbiker und Power-Walker stellen sich in eigenen Wettbewerben der Herausforderung der Marathon-Distanz. Auch dieses Jahr ist das Handbike Team Otto Bock mit am Start in Berlin.

Print Friendly
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!