By September 24, 2018 0 Comments Weiterlesen →

Mit Beinprothese im Parcour bei Ninja Warrior Germany

Maximilian Huber heißt der Beinprothesenträger, der am vergangenen Freitag bei der TV-Show “Ninja Warrior Germany” seine sportlichen Fähigkeiten bei unterschiedlichen Hindernissen unter Beweis stellen wollte. Der junge Sportler wollte sich hangelnd, springend und rennend an die Herausforderungen wagen, doch am Hindernis “Rasierklingen”, schmale sich kippende Wege, scheiterte der 25-jährige Student aus Südtirol.

Der härteste Parcour Deutschlands forderte alles von dem Sportler. Seine Freunde, Verwandten und sein Trainer unterstützten den ehrgeizigen Sportler, doch leider erreichte Huber den Buzzer, trotz gutem Start nicht. Im kommenden Jahr hat der sympathische Student erneut die Chance die herausfordernden Hindernisse zu bezwingen, bis dahin kann er die unterschiedlichen Anforderungen weiter trainieren, denn die eigentlichen Hindernisse bekommen die Sportler erst am Wettkampftag gezeigt.

www.rtl.de

Print Friendly
Veröffentlicht in: Sport

Sagen Sie uns Ihre Meinung!