By April 14, 2014 0 Comments Weiterlesen →

Ottobock auf Wachstumskurs

Ottobock Fußball Rio

In WM-Stimmung: Der Brasilianer Edson Dantes am Strand mit dem Prothesenfuß Triton. © Ottobock

Die Gesamtleistung der Ottobock-Gruppe nimmt erstmals mit 999,7 Millionen Euro die Umsatzmilliarde im Zeitraum 2013/2014. Der konsolidierte Umsatz der Gruppe stieg von 792,2 Millionen Euro in 2012 auf 861,3 Millionen in 2013 (8,7 %, währungsbereinigt 11,5 % Wachstum).  Der Umsatz der Otto Bock HealthCare ist von 664,7 auf 722,5  Millionen Euro geklettert (8,7 %, währungsbereinigt 11,9 % Wachstum).

Die Konzerntöchter Ottobock Kunststoff Gruppe sowie IT Dienstleister Sycor sind nach Angaben des Unternehmens auf profitablem Wachstumskurs. Mit 150 Millionen Euro erwirtschaftete die Gruppe knapp 19 % EBITDA Marge.

2013 erstmals über 7.000 Mitarbeiter weltweit

Umfassende Investitionen an den Standorten Berlin, Duderstadt und Wien – und eine Vielzahl von Produktneuheiten anlässlich der Weltleitmesse OTWorld im Mai diesen Jahres in Leipzig sowie Investitionen in den weiteren Ausbau des globalen Vertriebs- und Servicenetzwerkes unterstreichen die ambitionierten Wachstumsziele des inhabergeführten Familienunternehmens.

Für 2014 plant Ottobock, die Gesamtleistung auf 1,2 Milliarden Euro zu steigern sowie ein konsolidiertes Umsatzwachstum von 21 % auf 1,04 Milliarden Euro. “25 Jahre Engagement bei den Paralympics, 5 Jahre Science Center in Berlin sowie die Zukunftsprojekte Ottobock Future Lab auf Bötzow Berlin sowie die Ottobock Experience in New York sind echte Attraktoren für junge wie erfahrene High Potentials, die das globale Team des Niedersächsischen Hidden Champions verstärken”, heißt es in einer Pressemitteilung. Professor Hans Georg Näder: „Die Kraft der Marke als Wachstumstreiber – das globale Orchester ist eine tolle Familie.“

 

Print Friendly
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!