By November 24, 2016 0 Comments Weiterlesen →

REHAB Karlsruhe schwingt sich zu neuer Größe auf

rehab

Die Rehab ist die größte Rehab-Messe in Süddeutschland und öffnet im zweijährigen Rhythmus ihre Türen.
Foto: Messe Karlsruhe

Die Fachmesse REHAB wird die Hallen 1 und 2 des Karlsruher Messegeländes bei der nächsten Ausgabe vom 11. bis 13. Mai 2017 erstmals komplett belegen.

Bereits jetzt, 7 Monate vor Eröffnung, ist die Fläche der Vorveranstaltung fest gebucht. Die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH rechnet vor diesem Hintergrund mit einer spürbaren Flächenerweiterung.

Das Wachstum ist unter anderem auf die Rückkehr bzw. Standflächenerweiterung bedeutender Aussteller zurückzuführen. Die größten Stände auf der kommenden Veranstaltung haben Otto Bock HealthCare GmbH und Paravan GmbH gebucht. Verschiedene andere Aussteller, darunter REHABILITY Reha-Fachhandel GmbH, REHATEC Dieter Frank GmbH sowie Alu Rehab ApS haben ihre Standflächen deutlich ausgeweitet.

Darüber hinaus konnten bereits zahlreiche Erstaussteller aus den Bereichen Fachhandel, Kliniken, Hilfsmittelhersteller sowie Selbsthilfegruppen gewonnen werden. Die Neuaussteller stammen teilweise aus den traditionell auf der REHAB vertretenen Themenfeldern; zum Teil wird das Wachstum auch durch Aussteller aus dem neu konzipierten Themenbereich Homecare und Pflege generiert.

Die Entwicklung der REHAB spiegelt die Trends im europäischen Gesundheitsmarkt wieder: Der demografische Wandel und der medizinische Fortschritt sorgen für eine stetig wachsende Nachfrage nach medizinisch-technischen Produkten, Hilfsmitteln und Dienstleistungen im Gesundheitssektor. Die REHAB hat sich als feste Größe im Veranstaltungskalender der Branche etabliert und bringt alle zwei Jahre Fachleute aus den Bereichen Rehabilitation, Therapie, Inklusion sowie Pflege zusammen.

Aktuell wird für die REHAB 2017 mit etwa 400 Ausstellern aus 15 Ländern sowie rund 18.000 Fach- und Privatbesuchern gerechnet. Die REHAB ist eine wichtige Informations- und Beratungsplattform für Menschen mit Handicap und ihre Angehörigen; hier können sie sich einen breiten Überblick über Trends und neue Hilfsmittel verschaffen und diese auch vor Ort ausprobieren. Zum Fachpublikum auf der REHAB zählen vor allem Fachhändler, Therapeuten, Kostenträger, Pflegefachkräfte und Mediziner. Fachbesucher können sich auf der REHAB effizient und zielgerichtet informieren und sich mit Ausstellern und Betroffenen persönlich zu aktuellen Themen aus Rehabilitation und Therapie austauschen.

PM/HW

Print Friendly
Veröffentlicht in: Veranstaltungen

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

*