RheumaPreis 2015 – Jetzt bewerben!

Preisverleihung Rheumapreis. Der Rheumapreis, gestiftet vom Gesundheitsunternehmen AbbVie, wird jährlich an betroffene Personen und ihre ArbeitgeberInnen mit Vorbildcharakter vergeben. Die Preisträgerinnen 2014 bei der Preisverleihung, v.li.: Rosemarie Dziurdz, Lena Freudenmann und Dr. Ilga Opterbeck. Foto: Anja Weber

Der Rheumapreis wird jährlich an betroffene Personen und ihre ArbeitgeberInnen mit Vorbildcharakter vergeben. Die Preisträgerinnen 2014 bei der Preisverleihung, v.li.: Rosemarie Dziurdz, Lena Freudenmann und Dr. Ilga Opterbeck. Foto: Anja Weber

Die Initiative RheumaPreis zeichnet wieder Arbeitnehmer und ihre Arbeitgeber aus, die gemeinsam Lösungen für den Umgang mit rheumatischen Erkrankungen im Berufsleben gefunden haben.

Noch bis zum 30. Juni können Bewerbungen eingereicht werden. Neben Angestellten mit Rheuma und ihren Arbeitgebern sind auch Selbstständige, Auszubildende und Studenten zur Bewerbung eingeladen. Die Preisträger erhalten ein Preisgeld von 3.000 Euro, ihre Arbeitgeber werden mit einer Auszeichnung für besonderes Engagement für Arbeitnehmer mit Rheuma geehrt.

Bewerbungsunterlagen sind unter www.rheumapreis.de erhältlich. Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt und am Welt-Rheumatag am 12. Oktober auf einer feierlichen Preisverleihung in Berlin bekannt gegeben. Schirmherr des RheumaPreises ist in diesem Jahr Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe.

Anderen Mut zum Nachahmen zu machen – das ist das Ziel der Initiative RheumaPreis. Insgesamt 13 Organisationen engagieren sich bei dieser Initiative für bessere berufliche Chancen von Menschen mit Rheuma. „Arbeitnehmern mit Rheuma möchten wir Mut machen, sich den Herausforderungen der Arbeitswelt zu stellen. Und den Arbeitgebern möchten wir zeigen, welchen großen Gewinn die Beschäftigung von engagierten Menschen mit Rheuma für ihr Unternehmen mit sich bringen kann“, so Ludwig Hammel von der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew e.V., die zu den Mitglieds-Organisationen zählt.

Print Friendly
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

*