By November 19, 2015 0 Comments Weiterlesen →

Rolling Chocolate Heidelberg empfangen RBB München Iguanas

Rolling Chocolate gegen München

Werden die Rollstuhlbasketballer aus HD- Kirchheim gegen die RBB München Iguanas den nächsten Sieg einfahren? Pack ma’s! lautet das Motto am Samstag im SZ Süd. Foto: Rolling Chocolate

Nur eine Woche nach der Schlüsselpartie gegen den Aufsteiger SB DJK Rosenheim wartet bereits das nächste enorm wichtige Heimspiel auf die Heidelberger Rollstuhlbasketballer. Mit den RBB München Iguanas, kommt am Samstag, 28.11.2015 (17.30 Uhr), der direkte Tabellennachbar von der Isar an den Neckar. Die in der letzten Spielzeit noch dauerhaft im oberen Tabellendrittel angesiedelten RBB München Iguanas, sind nach der langen Sommerpause mehr in die Saison gestrauchelt denn gestartet. Einem knappen Sieg gegen die Mainhatten Skywheelers 2 stehen dabei bereits drei teils deutliche Niederlagen gegen Ulm, St. Vith und Wetzlar gegenüber. Dennoch ist das Team um die beiden Topcenter Florian Mach (ø 16,7 Pkt.) und Benjamin Ryklin (ø 10,2 Pkt.) ein sehr ernst zu nehmender und vor allem sehr gut eingespielter Gegner, der alles daran setzen wird, den neuformierten Rolling Chocolate die Punkte streitig zu machen. Die Zuschauer erwartet daher ein packender Fight zweier Mannschaften, die bisher ihren eigenen Ansprüchen hinterher rollen und somit alles versuchen werden, um schnell wieder zurück in die Erfolgsspur zu finden.

“Das Key-Play wird sein, die beiden Center der Münchner in den Griff zu bekommen. Dabei dürfen wir auch die anderen Spieler nicht unterschätzen. Sollte uns dies gelingen, dann haben wir gute Chancen zwei Punkte einzufahren. Wir wollen uns vor unseren Fans keine Blöße geben und werden bis zur letzten Sekunde kämpfen und das SZ Süd zum Tollhaus werden lassen! Das sind wir unseren treuen Anhängern schuldig“, gibt sich Chocolate-Spieler Johannes Ernst vor der Partie gegen die Iguanas kämpferisch.

(je)

 

 

 

Print Friendly
Veröffentlicht in: Sport

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

*