By Oktober 30, 2014 0 Comments Weiterlesen →

Schauspieler Hannes Jaenicke begleitet deutschen Augenarzt in Ruanda

CBM

Ihre Mission: Augenlicht retten! Hannes Jaenicke hat in Ruanda erlebt, wie der vierjährige Aimable (Mitte) zum ersten Mal etwas sehen konnte. Rechts, Operateur und CBM-Augenarzt, Dr. Dirk Harder. Foto: CBM

“Kinder, die durch Krankheit oder Mangelernährung blind geworden sind”, sagt Hannes Jaenicke nachdrücklich, “haben in vielen Ländern null Chancen! Bereits mit neun Euro im Monat kann Augenlicht gerettet werden!” Der Schauspieler ist seit vielen Jahren Botschafter der Christoffel-Blindenmission (CBM), die zum Beispiel in Ruanda Augenoperationen für arme Menschen ermöglicht. Gemeinsam mit dem Rostocker Augenarzt Dr. Dirk Harder hat Hannes Jaenicke das im Oktober selbst miterlebt. Die Dokumentation “Ihr seid Helden” am Dienstag, 4. November, 22.15 Uhr auf Sat.1 zeigt den Einsatz des Augenchirurgen Harder in Ruanda. In mehrwöchigen Einsätzen hilft er immer wieder dort aus, wo die Not zum Alltag gehört.

Hannes Jaenicke hat aber auch selber Arzt gespielt: Den Katastrophenfilm “Gegen den Sturm!” zeigt SAT.1 am Dienstag, 4. November, um 20.15 Uhr. Als Ärzte einer Hilfsorganisation sind Alexandra Neldel und Hannes Jaenicke die Ersten, die nach einem verheerenden Erdbeben im Katastrophengebiet auf Sumatra eintreffen. Unter schwierigsten Bedingungen und mit dürftiger medizinischer Versorgung helfen sie den Schwerverletzten vor Ort. Damit nicht genug: Kreussler (Hannes Jaenicke) wird der Veruntreuung von Spendengeldern beschuldigt …

Hannes Jaenicke selbst schrieb das Script zu diesem bewegenden Film. Produziert wurde er von der UFA FICTION.

Die Christoffel-Blindenmission (CBM) zählt zu den größten und ältesten Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit in Deutschland. Sie fördert seit über 100 Jahren Menschen mit Behinderungen in Entwicklungsländern. Die Aufgabe der CBM ist es, das Leben von Menschen mit Behinderungen zu verbessern, Behinderungen zu vermeiden und gesellschaftliche Barrieren abzubauen. Die CBM unterstützt zurzeit 672 Projekte in 68 Ländern. Weitere Informationen unter www.cbm.de.

 

Print Friendly
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!