By November 6, 2013 Weiterlesen →

Skifahren lernen mit Prothese

stolperstein_1_2014_Unlängst berichtete RehaTreff von zahlreichen Skifreizeiten für Menschen mit Behinderung. Nun die nächste Ankündigung: Vom 27.-30. März 2014 findet das 9. stolperstein Skiwochenende im Tiroler Kaunertal statt. Beinamputierte haben die Möglichkeit, das Skifahren von professionellen Skilehrern zu lernen und sich mit Betroffenen auszutauschen. Skifahrer mit einer Unterschenkelprothese können mit einer abnehmbaren Oberhülse zur Stabilisierung des Knies auf zwei Beinen oder mit einer Krückenski-Ausrüstung fahren. Vor Ort passen Orthopädietechniker die Prothesen für das Skifahren an.

Die Teilnehmer übernachten in einem barrierefreien 4-Sterne-Hotel mit Wellnessbereich. Anmeldeschluss zu diesem besonderen Event ist der 1. Februar 2014.

Alle Informationen zu Anmeldung, Programm und Kosten gibt es unter www.stolperstein.com. Bei Steffi Schöllhorn (0921 / 912-1121, s.schoellhorn@medi.de) kann das Teilnahmeformular mit allen Informationen angefordert werden. Hintergrundinfos: Das stolperstein Skifahren richtet sich an Anfänger und geübte Skifahrer sowie an interessierte Nicht-Skifahrer. Durch die individuelle Betreuung vom unterschenkelamputierten und ehemaligen Behindertensportler Manfred Auer und seinem Team lernen Anfänger schnell die Grundlagen, Erfahrene können ihre Technik verbessern. Dabei steht die Sicherheit immer im Vordergrund. Abgerundet wird der Skikurs durch ein Abendprogramm mit interessanten Vorträgen (z. B. Impressionen zu den Winter-Paralympics in Sotschi).

Print Friendly
Veröffentlicht in: Nachrichten

Comments are closed.