Weltmeisterschaft im Bogensport

Screenshot Imagevideo

Screenshot Imagevideo

In Donaueschingen geht es um Weltmeister-Titel und Paralympics-Qualifikation

Die größte Behindertensportveranstaltung in Deutschland steigt in diesem Jahr im Südschwarzwald. In Donaueschingen (Baden-Württemberg) treten bei den Weltmeisterschaften im Bogensport etwa 350 Sportlerinnen und Sportler aus rund 50 Nationen an. Dabei stehen in diesem Jahr nicht ausschließlich die Weltmeistertitel im Fokus. Neben dem Kampf um Medaillen geht es für die Athleten im Fürstlich Fürstenbergischen Park zu Donaueschingen auch um die begehrten Qualifikationsplätze für die Paralympics 2016 in Rio de Janeiro.

Die Weltmeisterschaft unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern, Dr. Thomas de Maizière, starten mit der Eröffnungsfeier am Sonntag, 23. August 2015, um 17 Uhr. Sportlich geht es dann einen Tag später los mit der Vorrunde vom 24. bis 28. August. Die mit Spannung erwarteten Entscheidungen fallen schließlich in den Finalwettkämpfen am 29. und 30. August. Ausrichter der WM ist der Deutsche Behindertensportverband, Veranstalter die World Archery Federation. Der traditionsreiche Bogensport gehörte von Anfang an zum Programm der Paralympischen Spiele und verspricht auch heute noch mit seinen hohen Anforderungen an Konzentration und Präzision interessante Wettkämpfe sowie hochklassigen Sport. Das deutsche Team hat derweil seine gute Form unter Beweis gestellt.

Bei einem Weltranglistenturnier im tschechischen Nove Mesto, dem letzten Härtetest vor der WM, haben Lucia Kupczyk, Vanessa Bui und Karina Granitza vor wenigen Tagen sogar den bestehenden Weltrekord um sechs Ringe auf 227 verbessert. Entsprechend fiebert nicht nur das deutsche Damen-Compund-Team den Heim-Weltmeisterschaften entgegen. Wenn auch Sie live vor Ort von der WM im Bogensport berichten und sich akkreditieren möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Pressesprecher Jörg Wrobel unter presse@donau2015.com. Wir freuen uns, wenn Sie die Veranstaltung ankündigen und darüber berichten. Alle Informationen rund um die WM finden Sie im Internet unter www.donau2015.com.

Print Friendly
Veröffentlicht in: Nachrichten, Sport

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

*