By Juni 1, 2017 0 Comments Weiterlesen →

World Super Cup geht in die nächste Runde

Bereits zum vierten Mal in Folge findet am kommenden Wochenende der World Super Cup in Frankfurt am Main statt. Das 2013 ins Leben gerufene Turnierformat mit jeweils drei Damen- und drei Herren-Nationalmannschaften hat sich mittlerweile zu einer festen Größe im Terminkalender der internationalen Topteams auf dem Weg zu Welt- und Europameisterschaften sowie den Paralympics etabliert. In diesem Jahr dürfen sich die Rollstuhlbasketball-Fans im Skywheelers Dome in der Raimundstraße neben den beiden deutschen Auswahlmannschaften auf die Niederlande und Australien bei den Damen sowie auf die Schweiz und Israel bei den Herren freuen. Eröffnet wird der World Super Cup 2017 am Freitag um 17.30 Uhr durch den Hessischen Innenminister Peter Beuth, bevor dann mit der Partie zwischen der deutschen Herren-Nationalmannschaft gegen das Team aus Israel um 18 Uhr der offizielle Startschuss auf dem Parkett fällt. Direkt im Anschluss um 20 Uhr erwartet die deutschen Damen dann das erste Highlight gegen die Formation aus Australien. Beide deutschen Mannschaften gehen mit ihrem für die diesjährigen Europameisterschaften inzwischen feststehenden Kader an den Start.

Damen-Trainer Martin Otto und Herren-Coach Nicolai Zeltinger wollen beide den Härtetest in Frankfurt nutzen, um weiter am Feinschliff für den Saisonhöhepunkt vom 21.-30.Juni auf der spanischen Insel Teneriffa zu arbeiten. Für die deutschen Auswahlmannschaften ist der Auftritt vor eigenem Publikum jedes Jahr etwas Besonderes und so blicken sie mit voller Vorfreude auf das bevorstehende Wochenende in der Bankenmetropole. „Nach vielen notwendigen Trainingseinheiten freuen wir uns, endlich spielen zu dürfen. Es wird eine erste Standortbestimmung sein und wir sind alle sehr gespannt. Mit Holland und Australien haben wir zwei Mannschaften eingeladen, die beide stärker einzuschätzen sind als unser Team. Unsere Mannschaft wird im Vergleich zu den Vorjahren im Angriff nicht so viele Punkte machen, wie bisher, da wir viel an Offensivkraft verloren haben. Daher werden wir versuchen, die Verantwortung im Angriff auf vielen Schultern zu verteilen. In der Verteidigung hoffen wir eine gute Abstimmung zu finden und werden im Turnier allen Kombinationen Spielzeit geben, damit sie sich einspielen können. Der World Super Cup in Frankfurt ist auf jeden Fall etwas ganz besonderes in unserer Vorbereitung auf die EM, da wir uns als neu formierte Mannschaft in unserem Heimatland Deutschland vorstellen dürfen“ blickt Martin Otto voraus.
„Wir freuen uns darauf, uns auch in 2017 dem deutschen Publikum präsentieren zu können. Der Fokus liegt darauf, dass wir uns in der Abstimmung in den verschiedenen Line-Ups verbessern möchten. Wir sind sehr froh darüber, mit unseren Junioren endlich wieder das komplette Team zusammen zu haben.

www.teamgermany.net

Print Friendly
Veröffentlicht in: Sport

Sagen Sie uns Ihre Meinung!