By November 11, 2014 0 Comments Weiterlesen →

Arbeitslosigkeit von Menschen mit Schwerbehinderung weiter gesunken

Arbeitslosigkeit

Die Jobchancen für Arbeitnehmer mit Behinderung sind trotz negativer Konjunkturprognosen noch ganz gut. Foto: LWL/Birgoleit

Die Zahl der arbeitslosen Menschen mit Behinderung ist im Oktober in Westfalen-Lippe um 118 Personen gegenüber dem Vormonat gesunken. Insgesamt waren Ende Oktober in Westfalen-Lippe 22.344 Menschen mit Schwerbehinderung ohne Arbeit (13.543 Männer und 8.801 Frauen). Das sind 293 mehr als im Vorjahr. “Die Zahl der arbeitslosen Menschen mit Behinderung ist in Westfalen-Lippe im Oktober zwar nur wenig zurückgegangen, aber sie sinkt nun schon einige Monate in Folge”, so LWL-Sozialdezernent Matthias Münning. “Angesichts der eingetrübten Konjunkturaussichten ist das eine erfreuliche Entwicklung, zu der auch die Förderleistungen des LWL-Integrationsamts Westfalen an Arbeitgeber beigetragen haben”, sagte Münning weiter.
Das LWL-Integrationsamt hat die Aufgabe, private und öffentliche Arbeitgeber im Sinne der Inklusion dabei zu unterstützen, Arbeitsplätze für schwerbehinderte Menschen zu schaffen und zu erhalten. Neben der technischen Ausstattung behinderungsgerechter Arbeitsplätze bilden die Beratung der betroffenen Menschen und der Arbeitgeber sowie der besondere Kündigungsschutz Schwerpunkte in der Arbeit der LWL-Abteilung.

Print Friendly
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!