By Februar 18, 2016 0 Comments Weiterlesen →

Besuch bei Ottobock „auf Bötzow“

Vor sechs Jahren hat Hans Georg Näder, CEO des Medizintechnik-Unternehmens Ottobock, das Areal der historischen Bötzow-Brauerei in Berlin erworben. Schritt für Schritt wird das Gelände nach einem Masterplan von Star-Architekt David Chipperfield erschlossen. RehaTreff Chefredakteur Werner Schneider war vor Ort und hat sich ein Bild von Näders Großprojekt gemacht.

Die denkmalgerechte und respektvolle Sanierung soll den Charme der Gebäude bewahren und eine Mischung aus kultureller und gewerblicher Nutzung ermöglichen. Das Unternehmen Ottobock hat auf dem Areal seinen Forschungs- und Entwicklungsbereich angesiedelt und bietet außerdem Raum für Start-Ups von Partner-Universitäten. Zudem sind eine orthopädische Werkstatt, eine Klinik für Neurorehabilitation, ein Schwimmbad, Hotels und eine gläserne Rollstuhlmanufaktur geplant.

Das Bötzow-Areal ist die zweite große Investition von Ottobock in Berlin, nach dem „Science Center“ an der Ebertstraße. Der Hauptsitz des Familienunternehmens bleibt aber weiterhin in Duderstadt. Bis zur Fertigstellung im Jahr 2019, dem Jahr des 100. Firmenjubiläums der Otto Bock Healthcare, investiert das Unternehmen rund 250 Millionen Euro in das Projekt.

Im Kellergewölbe der historischen Gebäude ist Raum für Manufakturen, Design und Kunst. Aktuell werden dort Gemälde des Künstlers Neo Rauch ausgestellt. Die 18 Werke stammen aus der persönlichen Sammlung von Hans Georg Näder und seiner Kunsthalle in Duderstadt. Geöffnet ist die Ausstellung von Donnerstag bis Samstag von 15 Uhr bis 17.30 Uhr.

AWS/Fotos: Werner Schneider

Das historische Bauwerk der ehemaligen Bötzow-Brauerei.

Das historische Bauwerk der ehemaligen Bötzow-Brauerei.

 

Die Ausstellung des Künstlers Neo Rauch läuft noch bis zum 16. März.

Die Ausstellung des Künstlers Neo Rauch läuft noch bis zum 15. März.

 

IMG_3136

Im Jahr 2019 soll der Umbau des Areals abgeschlossen sein.

Print Friendly
Veröffentlicht in: Gesellschaft, Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

*