HP Velotechnik: Neues Trike-Konzept sorgt für Besucher-Ansturm

spezi

Foto: Spezialradmesse Spezi

Das Resümee beim Messeteam von HP Velotechnik nach der Spezialradmesse „Spezi“ war einhellig: An einen vergleichbaren Ansturm auf den Stand konnte sich keiner erinnern. Höchst bemerkenswert dabei: Neben langjährigen Liegerad-Enthusiast waren auch sehr viele Besucher nach Germersheim gekommen, die das Thema Spezialrad erst in jüngster Zeit für sich entdeckt haben.

Deren Interesse galt insbesondere den Dreirad-Konzepten. Im Mittelpunkt stand die neue Produktreihe „Scorpion plus“ mit der zentralen Botschaft: Aus dem Liege-Dreirad wird ein Komfort-Trike, fast schon ein Sesselrad, das auch jene als Fahrzeug anspricht, die Tadpole-Dreiräder bisher bestenfalls vom Sehen kannten. Mit ebenso großem Interesse ließen sich diese Besucher auch das variabel einsetzbare Zubehör von HP Velotechnik erläutern. Gerade die neuen Reha-Optionen bieten an zahlreichen Stellen Hilfen für Menschen, die aufgrund von kleinen (oder größeren) Einschränkungen bislang auf das Radeln verzichtet haben. Damit ist für Paul Hollants, einen der zwei Geschäftsführer von HP Velotechnik, klar: „Die Entscheidung, auf unserem Know-how im sportlichen Liegedreirad-Bereich aufzubauen und durchdachte Konzepte im Reha-Sektor anzubieten, war völlig richtig.“

Print Friendly
Veröffentlicht in: Mobilität, Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

*