Jan Haller hat seinen Vertrag beim RSV Lahn-Dill verlängert

Jan HallerDer 27-jährige gebürtige Hannoveraner kam im Sommer 2011 vom ASV Bonn nach Wetzlar, als die Rheinländer freiwillig den Gang in die zweite Bundesliga antraten. Seitdem gewann der Flügelspieler mit einer Klassifizierung von 2,0 Punkten im Trikot des RSV Lahn-Dill acht nationale Titel sowie in den Jahren
2012 und 2015 die europäische Champions League.

Gleichzeitig ist der Nationalspieler, der 2011 EM-Silber und 2015 EM-Bronze mit der deutschen Auswahl gewann und 2012 an den Paralympics in London teilnahm, seit 2012 Mitarbeiter der Bundesliga-Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill. In diesem Rahmen wird Jan Haller im Dezember dieses Jahres auch eine 18-monatige Weiterbildung im Bereich Sportmanagement am IST-Studieninstitut Düsseldorf abschließen.

„Ich fühle mich in der Region und beim RSV pudelwohl, es gibt keinen Grund mich neu zu orientieren“, so Haller, der ergänzt: „Wir sind jetzt in der Rolle des Jägers und werden zur neuen Saison auch im Team einige Veränderungen haben. Hiervon will ich ein Teil sein und meine sportliche Chance nutzen“. Aber auch der Verein selbst ist froh weiter mit dem Niedersachsen zusammenarbeiten zu können. „Jan ist eine absolute Bereicherung für uns, egal ob in der Mannschaft oder bei der täglichen Arbeit in der Geschäftsstelle. Wir freuen uns auf die gemeinsame Spielzeit 2016/2017 und wenn möglich noch lange darüber hinaus“, so RSV-Manager Andreas Joneck zu der Vertragsverlängerung.

Andreas Joneck / Foto: Marco Kessler Mediashots

Print Friendly
Veröffentlicht in: Sport

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

*