By November 11, 2014 0 Comments Weiterlesen →

Nationalpark Ostfriesland ist Gewinner des Awards „Tourismus für Alle“

Ostfriesland ist Gewinner des Awards „Tourismus für Alle“. Foto: DB

Ostfriesland ist Gewinner des Awards „Tourismus für Alle“. Foto: DB

Die Deutsche Bahn (DB) hat heute die drei Gewinner des Awards „Tourismus für Alle“ in Berlin ausgezeichnet, um damit den barrierefreien Deutschlandtourismus zu fördern. Bewerben konnten sich Städte und Regionen mit bereits realisierten Maßnahmen, die richtungsweisend barrierefreies Reisen ermöglichen. Die Gewinner sind:

1. Platz: Nationalpark Ostfriesland – Land der Entdeckungen
2. Platz: Nationalparkregion Eifel
3. Platz: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Ulrich Homburg, Vorstand Personenverkehr der Deutschen Bahn, betonte in seiner Laudatio: „Uns liegt daran, dass Menschen mit und ohne Behinderung im Alltag und auch im Urlaub möglichst gleichberechtigt miteinander leben, reisen und ein vielfältige Freizeitangebot erleben können. Darum wünsche ich mir, dass vom Nationalpark Ostfriesland, von der Nationalparkregion Eifel sowie vom Naturpark Schwarzwald Mitte und Schwarzwald Nord neue Impulse für die Weiterentwicklung eines barrierefreien Tourismus in ganz Deutschland ausgehen.“
Die Jury bestand aus externen Partnern, Tourismusexperten, Betroffenen und DB-Vertretern. Zusammen mit den Jurymitgliedern überreichte Homburg den drei Gewinnern das Preisgeld in Höhe von 5.000, 3.000 und 2.000 Euro.
Für den Sieger, den Nationalpark Ostfriesland, ist Barrierefreiheit ein zentrales und umfassendes Thema. Ausschlaggebend für die Platzierung war für die Jury, dass großflächig von den Nordseeinseln bis weit ins Binnenland die unterschiedlichen Behinderungsarten berücksichtigt und bei den touristischen Kultur-, Sport- und Freizeitangeboten miteinander vernetzt wurden. Homburg: „Für die Tourismusregion wurde ein gut durchdachtes Konzept entwickelt, bei dem auch die Kommunikation und der Werbeauftritt durch Frische überzeugen.“
Die Nationalparkregion Eifel arbeitet seit mehr als zwölf Jahren kontinuierlich und sehr facettenreich am Thema Barrierefreiheit. Grund für die Jury, den fast 110 Quadratkilometer großen Naturpark mit dem zweiten Preis auszuzeichnen. Der Ansatz und die Angebote sind stark auf das Thema Natur fokussiert. Barrierefreie touristischen Angebote dazu wurden in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut und weiterentwickelt. Homburg: „Wald, Wasser und Wildnis sind so für Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam erlebbar.“

Auch der größte Naturpark in Deutschland, der Naturpark Schwarzwald Mitte und Schwarzwald Nord, hat ein schlüssiges Gesamtkonzept mit einem ganzheitlichen Ansatz entwickelt. Dafür verlieh die Jury den 3. Preis. Homburg: „Vielfältigkeit und eine weitreichende Verknüpfung etwa bei Führungen, Verkehrsverbindungen oder regionaler Gastronomie zeichnen das Angebot aus, das für Menschen mit Behinderungen im Rahmen ihrer Urlaubsgestaltung teilweise unerlässlich ist, allen anderen jedoch zusätzlichen Komfort bietet.“
Startschuss für die Bewerbungen um den erstmalig ausgelobten Award „Tourismus für Alle“ war am 7. März 2014, dem „Tag des Barrierefreien Tourismus“ anlässlich der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin. Die Tourismusregionen hatten rund zwei Monate Zeit sich zu beteiligen. Acht Bewerbungen sind in diesem Zeitraum eingegangen.
Begründungen der Jury zur Platzierung:

1. Platz: Ostfriesland ist Gewinner des Awards „Tourismus für Alle“. Die Deutsche Bahn würdigt damit den ganzheitlichen Ansatz, die Vernetzung von unterschiedlichen Leistungsträgern und das breite Angebotsspektrum zum nachhaltigen Ausbau eines barrierefreien Tourismus in der Ferienregion.
2. Platz: Nationalparkregion Eifel. Damit würdigt die (DB die seit mehr als zwölf Jahren kontinuierliche und sehr facettenreiche Arbeit am Thema Barrierefreiheit.
3. Platz: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Nach Ansicht der Jury verfolgt und vernetzt er ein schlüssiges Gesamtkonzept mit einem ganzheitlichen Ansatz. Dabei konzentriere er sich vor allem auf gehbehinderte Menschen.

Print Friendly
Veröffentlicht in: Nachrichten, Reise

Sagen Sie uns Ihre Meinung!