By Februar 13, 2014 0 Comments Weiterlesen →

Neuer behindertenpolitischer Sprecher der CDU/CSU

(Foto: CDU/CSU Bundestagsfraktion)

(Foto: CDU/CSU Bundestagsfraktion)

Nach der Bekanntgabe der behindertenpolitischen Sprecherinnen Corinna Rüffer (Grüne) und Katrin Werner (Linke), hat nun auch die CDU/CSU Fraktion ihre personelle Besetzung bekannt gegeben. Übernehmen wird die Aufgabe in dieser Legislaturperiode der Bundestagsabgeordnete Uwe Schummer. Der 56-Jährige löst damit die bisherige Amtsinhaberin Maria Michalk ab.

Zu den Aufgaben des behindertenpolitischen Sprechers der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag gehört es, mit Verbänden und Interessenvertretungen von Menschen mit Behinderung regelmäßig in Kontakt zu treten, in persönlichen Gesprächen die Rückkopplung zum Alltag zu erfahren, Podiumsdiskussionen und Fachveranstaltungen zu unterstützen, Anträge zu initiieren und regelmäßig den Kontakt mit den Medien zu pflegen.

Uwe Schummer wurde am 14. November 1957 in Australien geboren und ist seit 2003 stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU in Viersen.  Von 1987 bis 1989 war er Leiter des Abgeordnetenbüros des damaligen Bundesministers Norbert Blüm. Mit der Ernennung des behindertenpolitischen Sprechers der SPD wird am heutigen Tag gerechnet.

Ein Statement von Ume Schummer zu seiner neuen Aufgabe gibt es hier:

 

Print Friendly
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!