Playoff-Halbfinal für RSV Lahn-Dill terminiert

Rollstuhlbasketball Chamions League

Champions League Sieger 2015: RSV Lahn-Dill. Foto: Armin Diekmann

Nach 18 Spieltagen in der RBBL stehen seit Sonntag die Halbfinalpaarungen in der „best-of-three“ Serie fest. Während Tabellenführer RSB Thuringia Bulls im Semifinale auf den Viertplatzierten BG Baskets Hamburg trifft, kommt es für Titelverteidiger RSV Lahn-Dill zum Duell mit den Doneck Dolphins Trier.

Spiel eins der „best-of-three“ Serie steigt bereits am Samstag um 16 Uhr in der Universitäts-Sporthalle in Trier. Spiel zwei und optional drei finden dann in Wetzlar statt. Das Team von der Mosel gastiert hierzu in Spiel zwei am Samstag, den 19. März um 19:30 Uhr in der August-Bebel-Sporthalle. Sollte es nach diesen beiden Begegnungen eins-zu-eins nach Siegen zwischen den beiden Rivalen stehen, kommt es einen Tag später am Sonntag, den 20. März um
16 Uhr an gleicher Stätte zu einem dann alles entscheidenden dritten Halbfinalspiel um den Einzug in die Endspielserie. Sollte eine der beiden Mannschaft jedoch schon zwei Erfolge nach zwei Partien aufweisen, entfällt das dritte Duell.

Nicht mehr den Sprung in die Playoffs geschafft haben der USC München und die BSC-Rollers Zwickau, die im Endklassement nun auf den Plätzen fünf und sechs ins Ziel gekommen sind. Mit einem Erfolg am letzten Spieltag bei den Mainhatten Skywheelers hat die RBC Köln 99ers wie im Vorjahr auf der Zielgeraden noch einmal den Kopf aus der Schlinge gezogen und den Abstieg vermieden. Auf dem bitteren Weg in die 2. Bundesliga muss nun der Frankfurter Traditionsverein den Tabellenletzten Hannover United begleiten.

Andreas Joneck

Print Friendly
Veröffentlicht in: Sport

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

*