Rolli-Kids-Action-Day mit dem Motto „Weltraum“

Rollikids Actionday„Entdecke die Unendlichkeit des Weltalls! Transformiere deinen Rollstuhl in eine düsende Rakete und lande auf den faszinierendsten Planeten“ – so vielversprechend klingt die Einladung des Aktiv-Reha-Centers Rehability für den diesjährigen Roli-Kids-Action-Day zum Thema „Weltraum“. Das Aktiv-Reha-Center in Heidelberg verwandele sich am 17. September ab 14 Uhr in ein aufregendes Sonnensystem. Und das bedeutet laut Einladung Staunen für Groß und Klein, denn jeder Planet hat seine ganz speziellen Eigenschaften. Ob Mars, Jupiter oder Merkur, die Kids erwarten spannende Spiel- und Mitmachaktionen der galaktischen Art. Das Programm ist für alle Kinder mit und ohne Behinderung.

Der Rolli-Kids-Action-Day ist eine jährliche Veranstaltung unter verschiedenen Mottos, Es gab bereits einen Mittelaltermarkt sowie die Themen Cowboys und Indianer, Bauernhof oder Zirkus. Dieses Jahr dreht sich nun wie gesagt alles um das Thema „Weltraum“. Der Spaß für Kinder mit und ohne Behinderung und ihre Familien soll allen Beteiligten helfen, Hemmschwellen zu überwinden, gemeinsam den Tag zu genießen und neue Bekanntschaften zu machen.
Im Fokus steht, das Thema Behinderung für Kinder mit Spiel, Spaß und Gemeinschaft transparent zu machen. „Das ist Inklusion von seiner Schokoladenseite“, so Rehability.
Nicht ohne Grund heiße es Rolli-Kids-Action-Day, denn auch dieses Jahr haben man einige spannende Mitmachaktionen geplant. „Houston wir haben ein Problem“ gebe es nicht, denn alle Aktionen seien mit Liebe zum Detail so umgebaut oder konstruiert worden, dass alle Kinder mitmachen können, egal mit welchem Handicap.

„Für uns ist der Rolli-Kids-Aktion-Day Tradition geworden“, sagte der ehemalige Geschäftsführer und Initiator des Aktiv-Reha-Centers Michael Heil, dessen Vision die Mitarbeiter nun weiterleben.
Ort des galaktischen Geschehens: Aktiv-Reha-Center, am Taubenfeld 39, in Heidelberg.

Print Friendly
Veröffentlicht in: Veranstaltungen

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

*